Bilingualer Unterricht

Seit dem Schuljahr 1996/1997 besteht am Gymnasium Weilheim die Möglichkeit, bilinguale Klassen mit Englisch als 1. Fremdsprache einzurichten, in denen die Fremdsprache in der 6. Klasse verstärkt und das Fach Geographie ab der 7. Klasse zweisprachig unterrichtet wird. Dieser zweisprachige Unterricht soll unsere Schülerinnen und Schüler in besonderem Maße auf die Anforderungen vorbereiten, denen sie sich im Zeitalter der europäischen Integration und der zunehmenden Internationalisierung in Studium und Beruf stellen müssen.

Überschaubare Lerngruppen verbessern die kommunikativen Fertigkeiten in der Fremdsprache und ermöglichen andere Unterrichtsformen. Dazu gehört auch der Einsatz des Internets, die Arbeit mit Office und die Durchführung unterschiedlicher Projekte.

Nicht zuletzt auch wegen der zusätzlich zur Verfügung gestellten Unterrichtsstunden, fallen sowohl im Fach Geographie als auch im Fach Englisch die Ergebnisse in der Regel recht gut aus. Der bilinguale Unterricht hat sich über Jahre am Gymnasium Weilheim etabliert und sich als Bereicherung für das Unterrichtsangebot erwiesen. Bedingung für die Einrichtung eines zweisprachigen Zuges ist, dass sich eine Gruppe in Klassenstärke daran beteiligt. Die letzten Male überstieg die Zahl der Interessenten deutlich die Zahl der angebotenen Plätze.

Zum achten Mal soll in diesem Schuljahr für den bilingualen Zweig der 8. Jahrgangsstufe ein geographisches Projekt in England (Kent) angeboten werden, das Jahr für Jahr wieder die teilnehmenden Schüler begeistert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Seite der Fachschaft Englisch