• Newsticker:  
  • Am Donnerstag, 17.10. wurde ein blaues Fahrrad, das im Fahrradständer neben dem Lehrerparkplatz abgestellt war, beschädigt, der Verursacher hat sich...

    Read more

    (Frau Pantke) - Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klasse. Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Förderunterricht für die Fächer E, F, L,...

    Read more

    (Herr Fietzek) – Der Preisträger des Weilheimer Literaturpreises 2020, Saša Stanišić hat am Montag dieser Woche den Deutschen Buchprei­ses 2019, für...

    Read more

    Liebe Eltern, 

    mit den Informationen diese Woche wird auch der Sprechstundenplan veröffentlicht. 

    Der Ablauf der Anmeldung über die Website ist wie...

    Read more

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

    die neue Schulgalerie ist eröffnet. Viel ist noch nicht drin, aber wie in den letzten Schuljahren...

    Read more

    Liebe Schüler, 

    wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, wurden die Schließfächer im Bereich CU nach den Renovierungsarbeiten nicht an ihre...

    Read more

Fach und Fachschaft

 

„Ich gebe zu, dass mein Verhältnis zur deutschen Sprache wie mein Verhältnis zu meiner Frau ist: Ich liebe sie, ich bewundere sie, ich verstehe sie meistens, aber ich beherrsche sie nicht.“ (Hans Blix)

 

Die Sichtweise des ehemaligen schwedischen Außenministers auf die deutsche Sprache teilen gewiss auch viele Muttersprachler. Das Deutsche gilt gemeinhin als eine sinn- und geistreiche, aber auch als eine knifflige Sprache, die schwer zu beherrschen ist.

Der sichere Umgang mit der Muttersprache ist zweifelsfrei das oberste Ziel des Deutschunterrichts. Dies meint im Wesentlichen das Verstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben des Deutschen, womit das Fach Deutsch unverzichtbare Grundlagen für das Unterrichten in anderen Fächern schafft. Unter allen Schulfächern genießt Deutsch somit zu Recht eine Sonderstellung.