Schüleraustausch Narbonne-Weilheim

-> Musée Fabre, Montpellier, Carcassonn ...

Seit 2006 besteht ein Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium  Weilheim und  dem Lycée Diderot in Narbonne. Obwohl  die  Städtepartnerschaft zwischen  Weilheim und Narbonne schon mehr als 20 Jahre besteht, war es schwierig, einen festen Schüleraustausch auf die Beine zu stellen, da in den Schulen Narbonnes immer Schüler aus mehreren Klassenstufen zusammengefasst werden müssen, um die unseren großen Klassen entsprechende Anzahl an Schülern zu bekommen. Auf Grund verschiedener negativer Vorkommnisse während des Aufenthaltes einzelner französischer Schüler, erklärte sich die Fachschaft  des Gymnasiums Weilheim nur zu einem Austausch bereit, wenn eine verantwortliche Lehrkraft die Schüler begleitet.

Endlich kam die Initiative 2005 von Mme Anne-Fédérique Fresneau-Thimm, Deutschlehrerin am Lycée Diderot und verheiratet mit einem Deutschen.  Zunächst entwickelte sich ein E-Mail-Projekt zwischen ihren Schülern und einer 11. Klasse des Gymnasiums Weilheim, wobei die Schüler mit festen E-Mail-Partnern verschiedene Themen bearbeiteten.

Aus diesem E-Mail-Projekt einen richtigen Austausch zu machen, war aus terminlichen Gründen nicht mehr möglich, aber im Mai 2006 kamen 22 französische Schüler in Weilheimer Familien und einige Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Weilheim machten in den Osterferien ein Praktikum in Narbonne.

Zwei Jahre später konnte dann ein richtiger Schüleraustausch starten: Im März 2007 fuhr eine 10. Klasse des Gymnasiums nach Narbonne und das Lycée Diderot schickte die Austauschpartner in der 1. Maiwoche. Ebenso im Jahr 2009.

Im Jahr 2011 fand der 3. Schüleraustausch mit Narbonne statt. -->Erfahrungsberichte