• Newsticker:  
  • Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

    aus Gründen der Leistungsoptimierung, der Vermeidung fälschlichen Gebrauchs oder der Unterbindung von...

    Read more

    Zu Rückgabe und Erstattung der Karten für die Preisverleihung des Weilheimer Literaturpreises informieren wir bei Schulbeginn.

    Read more

    Für dringende Beratungsfragen wenden Sie sich bitte schriftlich oder per Mail (schulberatung@gymweilheim.de) an den Beratungslehrer, Dr. Andreas...

    Read more

    Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    bitte lassen Sie uns die ausgefüllten Wahlformulare zur Wahl der zweiten Fremdsprache (5. Klassen) oder...

    Read more

    15. März 2020

    Sehr geehrte Eltern,

    der Coronavirus COVID-19 stellt uns alle vor bisher in dieser Form noch nicht erlebte Herausforde-rungen. Von den...

    Read more

Hinweise der Schulleitung

15. März 2020

Sehr geehrte Eltern,

der Coronavirus COVID-19 stellt uns alle vor bisher in dieser Form noch nicht erlebte Herausforde-rungen. Von den dadurch verursachten Schulschließungen bis einschließlich Ende der Osterferien am 19.4.2020 haben Sie bereits gehört. Damit deren Zielsetzung nicht unterlaufen wird, bittet das Staatsministerium um besonnenes Verhalten auch im Privatbereich. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum beschränken. Während nichts gegen eine Radltour zu zweit oder zu dritt spricht, sollten sie auch im privaten Rahmen nicht in größeren Gruppen zusammen-kommen.

Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass keiner der an unserer Schule vorgekommenen Verdachtsfälle sich bestätigt hat. Für Ihre Gelassenheit in Zusammenhang mit teils erheblichen Einschränkungen für einzelne Klassen in den letzten zwei Wochen möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Ich bin sicher, dass das Staatsministerium alles tun wird, um unbillige Härten ausgelöst durch die durch die Allgemeinverfügung in Gang gesetzten Maßnahmen von Ihren Kindern abzuwenden.

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Betreuung für Ihre Kinderbenötigen. Wie den Medien zu entnehmen war, sind davon Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe betroffen, deren für die Erziehung verantwortlicher alleinerziehender Elternteil oder beide Eltern in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten. In diesen Fällen wird auch ein Notprogramm der OGS aufrechterhalten.

Der Unterricht wird in den nächsten drei Wochen im virtuellen Raum stattfinden. Lehrkräfte, die auch bisher schon mittels elektronischer Medien mit ihrem Klassen in Kontakt waren, werden die den Schülern bekannten Verfahren weiter nutzen. Die Rechenkapazität der bayernweiten Lernplattform mebis wurde in den letzten Tagen deutlich erhöht, was zunächst noch zu Systemverlangsamungen führte, die jedoch Anfang der Woche behoben sein müssten.

Die in unseren iPad-Klassen 8d und 10d genutzte Nextcloud wurde von Herrn Mork nun für alle Klassen geöffnet, sodass Lehrkräfte, die elektronische Verfahren bisher eher zurückhaltend genutzt haben, hier ein leicht zu handhabendes und zuverlässiges Tool an der Hand haben, um mit Ihren Kindern einen Fernbetrieb des Unterrichtens aufrecht zu erhalten. Eine ausführliche Anleitung für Ihre Kinder ist ebenfalls hier auf der Homepage eingestellt.

Bitte beachten Sie regelmäßig die Veröffentlichungen zum Thema auf unserer Homepage und ebenso auf der Homepage des Staatsministeriums unter der folgenden URL:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

Wir werden diese schwierige Situation gemeinsam bewältigen. Dazu wünsche ich Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Sie erreichen uns zu den üblichen Bürozeiten von 8:00 bis 12:00 Uhr am Vormittag und immer auch per E-Mail mittels der bekannten Kontaktdaten.

 

Mit den besten Grüßen

 

Beate Sitek, Oberstudiendirektorin